Ist die CSB eine Partei?

Nein, wir sind eine freie Wählergemeinschaft von politisch engagierten Bürgern aus Schloß Holte-Stukenbrock, die sich um die ureigensten Probleme unserer Stadt kümmern.

Wir sind ein Verein, eingetragen im Vereinsregister Bielefeld unter VR2865
und vom Finanzamt Bielefeld als gemeinnützig anerkannt.
Hier finden Sie unsere Satzung.

All unsere Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.

Wenn Sie uns unterstützen möchten können Sie dieses mit einer Spende auf unser Vereinskonto oder mit Ihrer Mitgliedschaft.
Der Minimum-Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit € 24,00 jährlich.











Wie ist die CSB entstanden?

1992 gründete sich die CSB als "Christlich Soziale Bürgergemeinschaft". Gründungsmitglieder waren ehemalige CDU-Mitglieder. Sie stellten sich schnell als eine Gruppierung mit einem deutlich unabhängigen, auf Sachthemen ausgerichteten Profil heraus.

Auf kommunaler Ebene sollte immer nur zum Wohle der Gemeinde entschieden werden - frei vom ideologischen Denken einer "Mutterpartei". Eine unabhängige Gruppierung kann demokratisch ausdiskutieren, was vor Ort das Beste für die Bürger ist.

In den Jahren nach der Kommunalwahl 1994 stellten die CSB und die FWG immer mehr Gemeinsamkeiten fest. Die logische Konsequenz - Gespräche über einen Zusammenschluss, die 1998 erfolgreich endeten. Frei nach dem Motto: "Gemeinsam sind wir noch stärker" bündelten wir unsere Kräfte als "CSB-FWG". Kein Reinreden von oben, kein Verfolgen übergeordneter politischer Zielvorgaben, nur die reine Sachentscheidung also.

Mit der Namensänderung im Jahr 2012 wurde dann der Zusatz "-FWG" gestrichen, um uns von der 2009 als Partei gegründeten "Bundesvereinigung der Freien Wähler" klar abzugrenzen. Damit möchten wir deutlich machen, daß wir auch weiterhin eine unabhängige und nur auf Kommunal- und Kreisebene tätige Wählergruppe sind.


"Kompetenz statt Parteibuch in der Stadtpolitik!"